Aktuell

Kritik an Vertreibung von Christen aus Mossul

Gegen die Vertreibung der Christen aus der nordirakischen Millionenstadt Mossul regt sich international scharfer Protest. Die christliche Minderheit war vor die Wahl gestellt, zum Islam zu konvertieren oder eine Sondersteuer zu zahlen. Anderenfalls würden sie ermordet. Seither sind nahezu alle Christen aus der Stadt geflohen.

Pressemitteilungen der EKD

 

Mobile Services

 

Presse - Gliedkirchen, Werke u. a.